Willkommen

… auf der Website des Deutsch-Langhaar-Vereins Saarland e. V.

Logo_sw

Der Deutsch-Langhaar-Vorstehhund (DL)

Der DL ist ein vielseitiger Jagdgebrauchshund. Er zählt zu den kontinentalen Vorstehhunden, ist langhaarig, muskulös, tiefgestellt mit harmonischer Körperform. Er hat eine Schulterhöhe von 60 – 66 cm, braune Augen, lange, gut befranste Behänge und eine Rute mit Fahne. Sein Haar soll mittellang und nicht zu üppig sein. Er kommt in den Farbvarianten “braun”, “braun-weiß”, “braunschimmel” und selten als “forellenschimmel” vor.

Der Deutsch-Langhaar ist ein führiger, nervenfester, wasserfreudiger Hund mit ruhigem, ausgeglichenem Wesen. Er ist anhänglich und trotz deutlicher Wildschärfe friedlich gegenüber Menschen und deshalb problemlos in der Familie zu halten.

Er wird nach strengen Maßstäben auf hohe jagdliche Leistung gezüchtet. Zur Zucht zugelassen werden nur gesunde Hunde ohne körperliche und seelische Mängel, die eine VJP und eine HZP bestanden haben, die laut jagen und eine Zuchtschaubewertung mit mindestens guter Benotung bekamen.

Die hochgeschätzte Fähigkeit zu sehr guten Schweißarbeiten, lautem Jagen und als zuverlässiger Verlorenbringer brachten dem Deutsch-Langhaar den Beinamen “Alter Försterhund” ein.